Grundstufe mit Kindergarten

Spielen und Lernen mit allen Sinnen

Die Grundstufe beinhaltet den Kindergarten und die 1. Klasse. Kinder in diesem Alter lernen auf verschiedenste Art. Spielerisch werden alle Sinne durch kreative und musische Elemente angesprochen. Das Kind lernt seine eigenen Fähigkeiten kennen und erlebt sich als Teil einer Gemeinschaft. Freundschaften werden geschlossen und Konflikte ausgetragen. Es lernt sich einzubringen, sich einzuordnen, helfen zu lassen, auszuprobieren und nachzuahmen. Daraus entwickeln sich Selbständigkeit und Selbstvertrauen –  seine Persönlichkeit wird geformt.

Die Kinder werden ganzheitlich gefördert und in ihrer Entwicklung individuell unterstützt:

  • Im freien Spiel erarbeitet und festigt das Kind seine Fähigkeiten und seine Persönlichkeit entfaltet sich.• Durch gezielt ausgewählte Angebote von Spielorten, Gruppen- und Lernspielen werden die Kinder angeregt.
  • Die Themen werden in verschiedenen Unterrichtsformen wie geführte Aktivitäten, Einzel- und Gruppenarbeiten, Werkstatt- und Projektunterricht vielseitig gestaltet.
  • Durch Turnen, den Aufenthalt in naturnaher Umgebung und regelmässige Wald- und Bauernhoftage wird der Bezug zur Natur gefestigt und die Bewegung gefördert.
  • Durch gezielte Sprachförderung und den spielerischen Umgang mit Mengen und Zahlen werden Kindergartenkinder auf die 1. Klasse vorbreitet.
  • In einer Lektion werden erste Grundelemente der englischen Sprache vermittelt.

 

Attraktive Lernorte

 

Schulhaus, Klassenzimmer und Pausenplatz werden in der Pädagogik gerne als vierter Pädagoge bezeichnet. In ansprechenden Gebäuden und Räumlichkeiten lernt man besser. Ein attraktiver Lernort inspiriert, fördert Bewegung und lässt ganz unterschiedliche Lernformen zu. 

Christliche Werte

Wir leben christliche Grundwerte vor. Christliche Werte erfahren die Kinder anhand von aktuellen, lebensnahen Beispielen. Die Beziehung zu Gott leben wir in grosser Achtung vor der persönlichen Entscheidungsfreiheit des Kindes in Glaubensfragen vor. Daher ist die SalZH auch offen für Kinder aus Familien anderer Weltanschauung.

Vier Werte sind für uns von zentraler Bedeutung. 

  • Das Leben ist kostbar
  • Jeden Menschen als einmalig sehen 
  • Gesunde Beziehungen leben 
  • Verantwortung übernehmen 

Die SalZH gehört keiner Kirche an, ihre Mitarbeitenden sind zum Teil Mitglieder verschiedener Gemeinden.