Schule Winterthur

Was wir wollen

Die Schule SalZH bietet eine christliche Bildungsalternative vom Vorkindergarten bis zum Ende der obligatorischen Schulzeit. Die SalZH hält sich an den Lehrplan des Kantons Zürich und steht Kindern jeder Glaubensrichtung offen. Mit einer Pädagogik auf christlicher Grundlage arbeiten wir als engagiertes Team gemein-sam mit den Eltern an einer umfassenden Bildung unserer Schüler. In unserem pädagogischen Handeln lassen wir uns von den vier im Leitbild der Stiftung SalZH genannten Grundwerten leiten.

Wie wir unsere pädagogische Arbeit verstehen

Christliche Haltung - Vorbilder prägen:

Die Bildung und Erziehung in der SalZH sollen vom christlichen Glauben und von christlichen Werten geprägt sein. Unter Werten verstehen wir Orientierungs- und Handlungsmassstäbe im Zusammenleben von Menschen und im Umgang mit unserer Umwelt. Sie prägen das Zusammenleben und fliessen in alle Fächer ein. Schule gelingt, wenn das Team auf der christlichen Grundlage seine pädagogischen Ziele verfolgt. Der wichtigste Faktor in der Bildung und Erziehung ist die Lehrperson, die in ihrer Persönlichkeit und ihrem Glauben authentisch und als Vorbild erfahren werden kann. Den Glauben leben wir in grosser Achtung vor der persönlichen Entscheidungsfreiheit des Kindes.

Persönlichkeitsentwicklung:

Im Zentrum unserer pädagogischen Bemühungen steht das Kind als ganzheitlicher Mensch in seiner Einheit von Leib, Seele und Geist. Deshalb sprechen wir alle Bereiche an. Damit der Schüler seine ganze Persönlichkeit entwickeln und seine bestmögliche Leistung bringen kann, gestalten wir die Schule als Lebensraum, in dem Menschen gebildet und nicht nur Fächer unterrichtet werden.

Lernen:

Lernen gelingt in Beziehungen und durch Erfahrungen. Wir legen Wert auf eine klare und beziehungsorientierte Führung durch die Lehrperson. Da Beziehung für das Lernen entscheidend ist, sind wir vom Klassenlehrerprinzip überzeugt. Ein zentrales pädagogisches Anliegen ist das ziel- und handlungsorientierte Unterrichten, in dem Kopf, Herz und Hand einbezogen werden. Wir leiten die Schülerinnen und Schüler zu selbständigem und verantwortungsvollem Lernen an. Gemeinsames Arbeiten im Team dient der Entfaltung der Sozialkompetenz und der Vorbereitung auf die Anforderungen nach der Schulzeit.

Zusammenarbeit aller Beteiligten:

Als Schule bilden wir eine Lerngemeinschaft in dem die Wertschätzung und Achtung dem Nächsten gegenüber Priorität hat. Das Schulleben wird in partnerschaftlicher Zusammenarbeit von Schulteam, Eltern und Schülern gestaltet.

Qualitätsentwicklung:

Die Schule ist eine lernende Organisation. Wir überzeugen durch Innovation, Begeisterung und Leistung. Als geführte Schule stehen wir im andauernden Prozess der Qualitätsentwicklung. Weiterbildungszeiten im pädagogisch-didaktischen Bereich verbessern unsere Schulqualität. 

SalZH-Talk - ein Gespräch über die SalZH

Christliche Werte

Indem wir christliche Grundwerte leben, vermitteln wir Klarheit und Sicherheit und geben Orientierungshilfen. Christliche Werte in unserem Bildungswesen zu betonen, ist ein Grundanliegen der SalZH. Unter Werten verstehen wir leitende Massstäbe im Zusammenleben von Menschen und im Umgang mit unserer Umwelt. Die SalZH ist offen für Kinder aus Familien aller Weltanschauungen. Die SalZH gehört keiner Kirche an, ihre Mitarbeitenden sind zum Teil Mitglieder verschiedener Gemeinden...mehr

Elternpartnerschaft

Gemeinsame Richtung

Der Bildungsauftrag der Schule ist vom Erziehungsauftrag der Eltern nicht zu trennen. Für die optimale Entwicklung der Lernenden ist die Zusammenarbeit aller am Bildungs- und Entwicklungsprozess beteiligten Personen von entscheidender Bedeutung. 

Elternmitwirkung

Um das Schulgeld möglichst niedrig zu halten, engagieren sich Eltern auf vielfältige Weise auch ganz praktisch in der Schule: im Küchenteam, bei der Mittagsbetreuung, beim Organisieren des jährlichen SalZH-Festes, im Projekt „Eltern machen Schule“ und an vielen anderen Orten.

Elternweiterbildung

Wir bieten Veranstaltungen und Weiterbildungen zu aktuellen Themen, wie etwa „Erfolg in der Schule“ an.

...mehr

Fachstellennetzwerk

Im Laufe der Jahre haben wir mit verschiedenen Fachstellen eine enge Zusammenarbeit aufbauen können. Wir freuen uns sehr, dass seit Sommer 2016 in den Räumlichkeiten des Zeughauses eine Ergotherapie und eine Logopädie besteht und wir sind überzeugt, dass kurze Wege und eine enge Zusammenarbeit im Falle des Bedarfsfalles dem Kind zu Gute kommen.

Hort

Nebst dem Mittagstisch bieten wir für die Randzeitenbetreuung einen Hort im Zeughaus oder an der Hinterdorfstrasse ...mehr

Mittagstisch

Montag, Dienstag und Donnerstag bieten wir einen Mittagstisch mit einem frisch zubereiteten kindergerechten Mittagessen an. Eine gemeinschaftliche Mittagstischkultur bereichert den Lebensraum Schule. Die Schüler sind in dieser Zeit betreut. Nach dem Essen besteht ein freiwilliges Workshopangebot oder es kann ein Freifach besucht werden. ...mehr

Schulräume

Als „Vierter Pädagoge“ spielen die Räume eine grosse Rolle für den Lernerfolg Ihres Kindes. Sie prägen ihren Alltag. Wir achten darauf, dass unsere Räume zu einer angenehmen Lernatmosphäre beitragen, dass es verschiedene Lernzonen gibt: Leseecken, Raum für Kreisgespräche, Nischen auf der Galerie, Gruppenräume, Werkstätten und grosse Versammlungsräume. 

Auf die Gestaltung der Räume legen die Lehrer grossen Wert.

 

Aktuelles Menü

 

 

Unsere Standorte in Winterthur

  • Fahren Sie über die Karte und die gelben Standorte, wird Ihnen das jeweilige Angebot angezeigt.
  • Klicken Sie auf den gewünschten Standort, können Sie direkt zum gewünschten Angebot springen, sehen da Standortdetails und das Team.

 

Weil Bilder einfach mehr sagen...