Kindergarten

Der Einstieg in die obligatorische Schulzeit, die mit dem Kindergarten beginnt, ist für jedes Kind und somit auch für die Eltern ein Meilenstein. Wie Aristoteles schon sagte: „Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen“, sind wir der Überzeugung, dass ein guter Start in die Schulzeit sehr viel wert ist. Daher wollen wir gemeinsam mit Ihnen als Eltern diese entscheidende Wegstrecke erfolgreich gestalten. Dabei bauen wir auf die bewährten Stärken der SalZH.

Die Kindergartenzeit in wertschätzender und familiärer Atmosphäre verbringen.

Kindergartenkinder haben eine grosse Motivation und viel Freude am Lernen. In geführten und freien Aktivitäten beachten wir die grosse Interessenvielfalt der Kinder und fördern sie in verschiedenen Bildungsbereichen.

Das abwechslungsreiche Lern- und Spielangebot ermöglicht bei uns im Kindergarten „Lernen mit Kopf, Herz und Hand" (Pestalozzi). 

Das Lernen mit allen Sinnen und das lernende Handeln haben einen hohen Stellenwert. Einen wertschätzenden Umgang, Aktivitäten in kleinen und altersdurchmischten Gruppen und die vertrauensvolle familiäre Atmosphäre helfen den Kindern, ihre sozialen Fähigkeiten zu entwickeln. 

Kinder zwischen vier und sieben Jahren bringen unterschiedliche Voraussetzungen mit. Diesen Verschiedenheiten in der individuellen Reife und dem Wissenstand der Kinder gilt es gerecht zu werden. Mit unserer überschaubaren Klassengrösse tragen wir diesen Gegebenheiten Rechnung und ermöglichen so dem Kind ein entspanntes Lernen.

Kombiniert mit einer soliden Vorbereitung im Kindergarten auf die Anforderungen der 1. Klasse, ermöglichen wir dem Kind einen optimalen Start in der Schule. Der Unterricht im Kindergarten basiert auf dem Zürcher Lehrplan für die Kindergartenstufe.

Bauernhof

Gerade Kinder, die in der Stadt aufwachsen, erleben und lernen auf dem Bauernhof sehr viel. Sie machen ganzheitliche Erfahrungen, erleben, wie aus einem Samen eine Pflanze wächst, wie Früchte wachsen, geerntet werden können, wie die Blätter fallen und wie im Winter der Kreislauf der Natur seine Vollendung findet. ...mehr

Bildung und Betreuung

Wir bieten Bildung und Betreuung für Kinder ab 3 Monaten (Kita) bis zum Abschluss der obligatorischen Schulzeit. Im Hort der SalZH betreuen wir Kinder im (Vor)Kindergarten- und Primarschulalter in einem familiären Rahmen von Montag bis Freitag von 7.00 bis 18.00 Uhr. Ausgenommen Feiertage und Betriebsferien.

Wir bieten Unterstützung beim Erledigen der Hausaufgaben, altersgerechte und abwechslungsreiche Freizeitgestaltung, ausgewogene Mittagsmahlzeiten und Zwischenverpflegungen und regelmässige Bewegung im Freien.

Christliche Werte

Wir leben christliche Grundwerte vor. Christliche Werte erfahren die Kinder anhand von aktuellen, lebensnahen Beispielen. Die Beziehung zu Gott leben wir in grosser Achtung vor der persönlichen Entscheidungsfreiheit des Kindes in Glaubensfragen vor. Daher ist die SalZH auch offen für Kinder aus Familien anderer Weltanschauung. ...mehr

 

 

 

Elternarbeit

Die Zusammenarbeit zwischen den Eltern und der Schule ist eine wichtige Grundlage und Besonderheit unserer Schule. Durch die Mitarbeit der Eltern in den verschiedenen Bereichen der Schule nehmen die Eltern am Schulgeschehen teil. Die Eltern können ihr Know-how einbringen und werden Teil der SalZH. ...mehr

Erziehungsteam

Eltern sind unsere Partner. Als SalZH verstehen wir uns als Partner der Eltern. Der schulische Erfolg Ihres Kindes hängt im Wesentlichen von einer guten Zusammenarbeit der Schule und Ihnen als Eltern ab. Die Schule ist nur ein Teil des Erziehungsteams. Wir arbeiten offen mit Eltern zusammen und ziehen am selben Strick. Mit unserer Elternarbeit geben wir den Eltern einen Einblick in unseren Schulalltag und binden sie ein. Durch die aktive Mitarbeit gestalten die Eltern die Schule mit. ...mehr

Lernen mit Kopf, Hand & Herz

Wir lernen mit allen Sinnen! Lernen gelingt am besten, wenn Menschen durch eigene Handlungen intensive Erfahrungen machen. Neue Erkenntnisse, die mit alten verknüpft werden und in neuen Situationen angewendet werden, bleiben dauerhaft verfügbar. Unterrichtsformen ausserhalb des Klassenzimmers geben wichtige Impulse zum Aufbau von selbständigen Arbeitstechniken und stärken die Teamfähigkeit und das Verantwortungsbewusstsein. ...mehr

Mittagstisch

Montag, Dienstag und Donnerstag bieten wir einen Mittagstisch mit einem frisch zubereiteten kindergerechten Mittagessen an. Eine gemeinschaftliche Mittagstischkultur bereichert den Lebensraum Schule. Die Schüler sind in dieser Zeit betreut. Nach dem Essen besteht ein freiwilliges Workshopangebot oder es kann ein Freifach besucht werden. Zusätzlich besteht eine Randzeitenbetreuung im Hort von 1330-1800h Mo, Di und Do im Zeughaus und an der Hinterdorfstrasse. ...mehr

Überschaubare Klassen

Überschaubare Klassengrössen und ein familiäres Miteinander im Schulhaus ermöglichen bereits den Kleinsten im Schulhaus ein erstes "schnuppern" an der Schulluft. Kinder zwischen vier und sieben Jahren bringen unterschiedliche Voraussetzungen mit. Diesen Verschiedenheiten in der individuellen Reife und dem Wissenstand der Kinder gilt es gerecht zu werden. Kombiniert mit einer soliden Vorbereitung im Kindergarten auf die Anforderungen der 1. Klasse, ermöglichen wir dem Kind einen optimalen Start in der Schule. Der Unterricht im Kindergarten basiert auf dem Zürcher Lehrplan für die Kindergartenstufe.

 

 

Der Kindergarten in Bildern