Menu Home

LOGIN

 

Musikschule

«Musik ist Leben, Freude – Musik schafft Lebensfreude»

Musikalische Bildung gehört zu einer ganzheitlichen Erziehung. Musik unterstützt die emotionale, soziale und intellektuelle Kompetenz und fördert die Motorik. Die SalZH verfügt über ein internes Angebot an Instrumentalunterricht. Wir bieten Unterricht für Kinder und Jugendliche aller Altersstufen und Erwachsene an.

 

Angebote für Unterricht 30 oder 45 Minuten: 

• Harfe

• Bratsche

• Blockflöte / Blockflötengruppe

• Querflöte

• Saxophon

• Schlagzeug

• Klavier

• Gesang

 

Musik ist in erster Linie spielen und nicht üben allein!

Wir bieten Kindern mit Instrumentalunterricht verschiedene Möglichkeiten an, ihre erworbenen musikalischen Fähigkeiten und ihr Talent ausserhalb der Schule vorzutragen, sei es an Schülerkonzerten, internen Anlässen oder ausserhalb der SalZH.

 

 

Tarife

 

Kinder und Jugendliche werden zu folgenden Tarifen unterrichtet:

 

 

30 Minuten45 Minuten
pro SemesterCHF 688CHF 1'050

 

 

Anmeldung

 

Bei Interesse an Querflöte, Saxophon und Blockflöte dürfen Sie sich direkt mit Franziska Heusser (fheusser(at)salzh.ch) in Verbindung setzten.

 

Bei den übrigen Instrumenten melden Sie sich bitte bei kontakt(at)salzh.ch.

  

Kurzportrait der Musiklehrer

Kurzportrait Franziska Heusser

Unterricht: Querflöte, Saxophon und Blockflöte

 

Unsere Musiklehrerin Franziska Heusser liebte es bereits als Kind, vor Publikum aufzutreten. Schon früh war sie fasziniert von Ethno-Musik und Jazz. So erstaunt es wenig, dass sie bereits in ihrer Teenagerzeit Mitglied einer Irish Folk Band war. Später entdeckte sie ihre Liebe zur Balkanmusik und lernte den Stil spielen auf dem Saxophon. Sie realisierte eine Vielzahl von musikalischen Projekten und kann auf zahlreiche Konzerte und Auftritte im In- und Ausland zurückblicken. Seit 20 Jahren tritt sie als Saxophonistin mit der Formation SSASSA auf. Auf dem zweiten Bildungsweg hat sie am WIAM (Winterthurer Institut für aktuelle Musik) ihr Musikstudium mit Profil Jazz absolviert. Besonders freut es sie, mit MIRIS ihre beiden musikalischen Vorlieben kombinieren zu können. Diese Begeisterung für die Vielseitigkeit in der Musik möchte sie auch bei ihren Schülern wecken.

Kurzportrait Matthias Studer

 

Unterricht: Gitarre

 

Schon als Kind entdeckte Matthias Studer die Leidenschaft, für das Gitarren spielen. Durch das Mitspielen in Rockbands und in der Kirchenmusik blieb die Leidenschaft bis heute erhalten.

In seiner Arbeit als Sozialpädagoge konnte er zudem schon kleinere Musikprojekte planen und anleiten.

Zentrale Werte in der Musik sind für ihn, Kreativität und freies spielen zu fördern, Motivation für das Entwickeln von Melodien zu wecken und Freude am Geschenk der Musik zu haben.