Was wir wollen

  • In der Regel ist die Familie der bedeutsamste Lebens- und Entwicklungsort kleiner Kinder. Aufgrund des gesellschaftlichen Wandels sind jedoch familienergänzende Angebote aus unterschiedlichen Gründen wichtig und wertvoll.
  • Frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung bildet eine Einheit und ist eng miteinander verzahnt.
  • Wir können den Kindern ein ausgesprochen anregendes Lernumfeld bieten.
  • Wenn Eltern ihr Kind in unsere Obhut geben, sollen sich auf eine gute Qualität der Angebote verlassen können.
  • Familienergänzende Angebote können für Kinder aus sozial benachteiligten Familien und für Kinder mit besonderen Bedürfnissen wichtige bereichernde und ausgleichende Erfahrungswelten bereitstellen.  

Wovon wir überzeugt sind

  • Unser Handeln basiert auf christlichen Werten. In einem Klima der Annahme und Freiheit leben wir diese Werte vor und machen sie erfahrbar. Sie prägen das Zusammenleben. Den Glauben leben wir in grosser Achtung vor der persönlichen Entscheidungsfreiheit des Kindes und dessen Familien. 
  • Wir achten jeden Menschen als freie, einzigartige und eigenständige Person, deren Würde nicht angetastet werden darf. 
  • Wir handeln solidarisch und gerecht und gehen respektvoll und achtsam miteinander um.
  • Wir leben verantwortliches Handeln für unsere Gesellschaft und Umwelt vor. Wir fördern unsere Kinder so, dass sie auf die Herausforderungen unserer Zeit möglichst gut vorbereitet werden.  

Wie wir Kita verstehen

  • Lebensraum: Stabile und fürsorgliche Beziehungen, die geprägt sind durch Vertrauen, Verlässlichkeit und Verfügbarkeit zu Bezugspersonen, sind für die gesunde Entwicklung von Kindern sehr wichtig. 
  • Bildungsverständnis: Kinder lernen im Spiel und spielen beim Lernen. Die Aufgabe der ErzieherInnen ist es, den Kindern Umgebungen zur Verfügung zu stellen, in denen sie die vielfältigen Erfahrungsfacetten des Spielens ausschöpfen können. 
  • Zusammenarbeit: Teamwork ist ein Schlüssel zum Erfolg. 
  • Die Eltern haben in erster Linie die Erziehungsverantwortung für ihre Kinder. Für uns ist eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Elternhaus wesentlich. 
  • Entwicklung: Die Kita SalZH ist eine lernende Organisation. Als Kita stehen wir im andauernden Prozess der Qualitätsentwicklung. Weiterbildungszeiten im pädagogisch-didaktischen Bereich verbessern unsere Betreuungsqualität.

Unsere Mitarbeiter

  • Unsere Team besteht aus  ausgebildetem pädagogischem Personal und aus Lernenden/Studierenden. Unterstützt werden wir von Praktikant/innen, die sich bei uns auf ihren nächsten beruflichen Schritt (oft im pädagogischen oder sozialen Bereich) vorbereiten.
  • Allen Kinder gewähren wir eine Eingewöhnungsphase von etwa 2 Wochen.
  • Die Kita SalZH ist Mitglied im Verband kibesuisse und erfüllt die dafür notwendigen Qualitätsansprüche.
  • Die ganze Stiftung SalZH ist seit 2010 ISO zertifiziert. 
  • Alle Kitas der SalZH sind seit dem 23.07.2015 für das Qualitätslabel „QualiKita“ zertifiziert! (weitere Infos