Was für uns zur Qualität gehört

  • Christliche Werte bestimmen unsere Werte und Haltungen
  • Die Kinder und Jugendlichen stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit.
  • Wir überzeugen durch Innovation, Begeisterung und Leistung
  • Unsere Mitarbeiter sind das wertvollste Gut unserer Arbeit
  • Wir arbeiten zielorientiert
  • Kommunikation verbessert die Arbeitsqualität und fördert die Zufriedenheit
  • Wir tun was wir sagen
  • Wir wissen, unsere Arbeit ist nicht umsonst
  • Wir wollen uns immer verbessern.

Aufsichtsorgane

  • Die Stiftungsaufsicht hat der Bezirksrat inne.
  • Die Revisionsstelle der Stiftung ist die PricewaterhouseCoopers AG.
  • Die Schule ist staatlich anerkannt und wird von der Bildungsdirektion des Kantons Zürich beaufsichtigt.
  • Die Kitas unterstehen der kantonalen Aufsicht und wird vertreten durch die Regionalstelle „Familienergänzende Betreuung“ in Winterthur.
  • Die Kitas sind Mitglied des Kitas-Verbandes (www.kibesuisse.ch)

Qualitätsmanagement

Die Stiftung SalZH verfügt über ein Qualitätsmanagementsystem  und arbeitet prozessorientiert mit klaren Zielsetzungen. Sämtliche Abläufe werden im Zusammenhang mit der ISO-Zertifizierung 9001:2008 regelmässig analysiert. Die Kitas stehen in einem Zertifizierungsprozess des Labels „QualiKita“. 

Die Unterrichts- und Betreuungsqualität der Schule und der Kitas werden durch regelmässige Umfragen und gegenseitige Unterrichtsbesuche, sowie durch die jährlich stattfindenden Standortsgespräche der Mitarbeitenden gewährleistet. Ausserdem unterstützt die Stiftung die fachliche und persönliche Weiterbildung der einzelnen Mitarbeitenden.

Innovation

Ein spezielles Innovationsteam entwickelt laufend Neuerungen und neue Betätigungsfelder. So entstanden zum Beispiel Projekte wie MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) oder die Zusammenarbeit mit Stokys www.stokys.ch  (Hersteller von speziellen Baukastensysteme). Damit werden bei Kindern aller Altersstufen handwerkliche Fähigkeiten und technisches Verständnis gefördert.  

Die Kitas haben ein eigenes Spieltablarsystem „Saltoh!“ entwickelt und das soll auch verkauft werden. 

Ebenso wurde der neue Bereich  „Arbeitsintegration“ in Zusammenarbeit mit der SVA, Zürich gegründet. So können beispielsweise Menschen, die den Wiedereinstieg nach einer gesundheitlich bedingten Auszeit ins Berufsleben planen, bei uns ein mehrmonatiges Arbeitstraining absolvieren.

Vernetzung

  • Mitglied des Verbandes Zürcher Privatschulen (www.v-z-p.ch)
  • Mitglied des Vereins ICB Initiative für christliche Bildung (www.icbs.ch)
  • Mitglied von ACSI (The Association of Christian Schools International, www.acsieurope.org)